Ecke ausklinken > Objekt - Objekt (Menü Trimmen)

www.CAD6.de

Mit diesem Befehl können zwei Linien so getrimmt werden, dass sich eine Ecke bildet, die anschließend gleich ausgeklinkt wird. Das Ergebnis sind mehrere einzelne, unabhängige Objekte.

 

1.Parameter eingeben

Nach der Auswahl des Befehls erscheint der Dialog "Ecke ausklinken", in dem die gewünschten Ausklinkungsparameter im voraus angegeben werden.

 

2.Zu trimmendes Objekt 1 identifizieren

 

Im weiteren Verlauf wirkt sich die Position aus, an der das Objekt identifiziert wurde (diese Position wird »ID-Punkt« genannt). Sie bestimmt, welches Ende dieses Objekts verändert wird. Siehe dazu die Grafiken am Ende dieses Abschnittes.

 

3.Zu trimmendes Objekt 2 identifizieren

 

Im weiteren Verlauf wirkt sich die Position aus, an der das Objekt identifiziert wurde (diese Position wird »ID-Punkt« genannt). Sie bestimmt, welches Ende dieses Objekts verändert wird. Siehe dazu die Grafiken am Ende dieses Abschnittes.

 

 

Die Position der beiden ID-Punkte bestimmt, welches Ende der Objekte verändert wird. Es wird jeweils das Ende des Objekts verändert, dessen Endpunkt näher am ID-Punkt liegt. Auf diese Weise kann jede der maximal vier möglichen Ecke erzeugt und ausgeklinkt werden (siehe Grafik).

 

 

Merken Sie sich am besten eine Grundregel für das Trimmen: Das Objekt ändert sich immer dort, wo es angeklickt wird!

 

Ist die entsprechende Option gesetzt, werden die Merkmale des zuerst gewählten Objekts auf alle beteiligten Objekte angewendet – also auch auf das zuletzt gewählte Objekt.

 

Sind beide identifizierten Linien parallel, erscheint eine Fehlermeldung.

 

Soll eine Ecke innerhalb einer Kurve oder Fläche ausgeklinkt werden, kann dies direkt mit den Befehlen Ecke ausklinken > Eine Ecke und Ecke ausklinken > Komplett geschehen.

 

CAD6studio Release 2024.0 - Copyright 2024 Malz++Kassner® GmbH