Kreisbogen > Auf Kreis (Menü Zeichnen)

www.CAD6.de

Mit diesem Befehl wird ein Kreisbogen auf der Grundlage eines bereits existierenden Kreises erzeugt. Der Kreisbogen wird neben der Identifikation einer Kreises durch die Eingabe von Start- und Endwinkel bestimmt.

 

Dieser Befehl ist besonders nützlich, wenn ein Kreisbogen auf Elementen der Hilfskonstruktion nachgezeichnet werden soll. In diesem Fall muss nur der Hilfskonstruktionskreis identifiziert werden, anschließend werden Start- und Endwinkel als Schnittpunkte innerhalb der Hilfskonstruktion gefangen.

 

Soll während der Arbeit in einer isometrischen oder dimetrischen Ansicht ein Kreisbogen gezeichnet werden, so muss dies mit dem Befehl Ellipsenbogen > Vektor - Vektor anstelle dieses Befehls geschehen, da das Ergebnis auf dem Blatt nicht kreisförmig, sondern elliptisch ist.

 

1.Bezugskreis identifizieren

Als Bezugsobjekt kann jeder Kreis identifiziert werden, der einzeln oder innerhalb eines vorhandenen Objektes existiert. Dies kann auch der Bogen eines Kreissegments oder ein Kreisbogen innerhalb einer Fläche sein.

 

2.Startwinkel eingeben

Der Startwinkel des Kreisbogens kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird. Die Lage dieser Position relativ zum Mittelpunkt bestimmt dann den Startwinkel.

 

3.Endwinkel eingeben

Der Endwinkel des Kreisbogens kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird. Die Lage dieser Position relativ zum Mittelpunkt bestimmt dann den Endwinkel.

 

Das Aussehen des Kreisbogens wird von der aktuellen Einstellung der Bogenrichtung bestimmt. Diese wird mit dem Befehl Bogenrichtung ändern (F2), mit der Taste F2 oder über Taster in der Leiste umgestellt. Ist Bogenrichtung positiv, wird der Kreisbogen beginnend im Startwinkel in mathematisch positivem Drehsinn (d.h. entgegen dem Uhrzeigersinn) bis zum Endwinkel gezeichnet. Ist Bogenrichtung negativ, wird der Kreisbogen in mathematisch negativem Drehsinn (d.h. im Uhrzeigersinn) gezeichnet (siehe Grafik).

 

 

Der resultierende Kreisbogen wird bereits während der Eingabe angezeigt und ändert sich sofort, wenn während der Eingabe die aktuelle Bogenrichtung geändert wird.

 

Der erzeugte Kreisbogen wird der zur Zeit aktiven Ebene zugeordnet. Er enthält außerdem einen Verweis auf den zur Zeit aktiven Stift.

 

Die im Kreisbogen gespeicherte Bogenrichtung bleibt im Nachhinein von der Veränderung der aktuellen Bogenrichtung unbeeinflusst. Soll die Bogenrichtung eines Kreisbogens nachträglich geändert werden, kann dies mit dem Befehl Objekte wandeln in > Invertieren geschehen.

 

 

CAD6studio Release 2024.0 - Copyright 2024 Malz++Kassner® GmbH