Smart 2D Technology – Textformatierung

Texte in der Zeichnung können umfangreich formatiert werden. Innerhalb jedes Textes (auch in Bemaßungen) können Schrifttyp, Größe, Farbe, Dicke, Unterstreichung, Einrückung, Ausrichtung und vieles mehr geändert werden.

Die Formatierung der Texte erfolgt mittels Steuersequenzen innerhab des Textes, ähnlich wie in HTML. Einige der Standardsequenzen (z.B. <b> für Fettschrift, <i> für Kursivschrift und <u> für Unterstreichung) wurden direkt von dort übernommen. Mit erweiteren Sequenzen können alle Schrift- und Textmerkmale kontrolliert werden, wobei für Farben wie üblich alle Farbmodelle zur Verfügung stehen.

Dazu kommen Positionierungsanweisungen wie horizontaler und vertikaler Versatz, hoch- und tiefgestellter Text, Tabulatoren, Absatzeinrückungen, Unicode-Zeichen, sowie bedingte Trennstriche und harte Leerzeichen.
Außerdem gibt es 9 frei definierbare Textstile, in denen häufig benutzte Textdarstellungsarten wie Überschriften und Fließtext definiert und über eine kurze Steuersequenz im Text abgerufen werden können.

Dadurch, dass die Steuerung vollständig innerhalb des Textes erfolgt, ist die Textformatierung extrem flexibel. So kann beispielsweise bei einer Bemaßung der Vortext vor der Maßzahl Steuersequenzen enthalten, um die Darstellung der Maßzahl zu beeinflussen. Steuersequenzen können aber auch in Variablen und in Attributen von Blöcken enthalten sein, die wiederum in Texten benutzt werden, so dass die Formatierung von Text für eine ganze Zeichnung global gesteuert werden kann.

« Zurück zu Smart 2D Technology
 
 
Live-Support starten  |  Produktinformation  |  Bestellformular  |  CAD6 bei Facebook  |  Impressum © Malz++Kassner GmbH