Smart 2D Technology

Verlässlicher Datenaustausch mit CAD6 Studio

Beim Datenaustausch mit anderen CAD-Programmen setzt CAD6 Studio auf die weitverbreiteten Formate DWG und DXF. Die Import- und Exportfilter dafür werden stetig angepasst, sind äußerst zuverlässig und aktuell.

Der Datenaustausch über DWG und DXF unterstützt alle komplexen Zeichnungs­strukturen, wie zum Beispiel Abbildungen vom Modell- in den Papierbereich („Seiten“), Ebenendefinitionen inklusive Steuerung der Objektdarstellung über Ebenenfarbe und -linienmuster, Blöcke, Referenzen auf externe Zeichnungen, Sortiertabellen für die Objektreihenfolge, sämtliche Polylinientypen sowie 32-Bit-Farben inkl. Transparenz.

Beim ebenfalls verfügbaren Import/Export von SHP-Dateien werden die Geometriedaten in Objekte auf der Zeichenfläche umgesetzt, welche mit den GIS-Datensätzen in der CAD6-eigenen Datenbank verknüpft sind.

Das HP-GL/2-Format wird hauptsächlich zur Ansteuerung von Schneidplottern bzw. 2D-Produktionsmaschinen verwendet. CAD6 Studio unterstützt sämtliche relevanten Objekttypen dieses Formats.


Dazu kommen noch der Import und Export aller gängigen Rastergrafikformate wie JPEG, TIFF, PNG und BMP, die Ausgabe von SVG-Dateien, sowie im 3D-Teil der Import und Export von STL-Daten und der Export von U3D-Daten.

Für Maschinensteuerungen im Industriebreich bietet CAD6 Industrie zusätzlich die Möglichkeit, über Postprozessoren, die mittels einer Makrosprache erstellt und angepasst werden können, spezielle CNC-Daten zu erzeugen.

Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebenen Filter größtenteils nicht Teil von CAD6 Eco und CAD6 Pro sind.
 
 
Live-Support starten  |  Produktinformation  |  Bestellformular  |  Datenschutz  |  Impressum © Malz++Kassner GmbH