Ketten- und Bezugsmaße > Kettenbemaßung, Standard (Menü Beschriften)

www.CAD6.de

Mit diesem Befehl kann eine Standard-Kettenbemaßung erzeugt werden.

 

1.Startpunkt eingeben
Der Startpunkt des Kettenmaßes kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird.

 

Nach der Eingabe der zu bemaßenden Strecke muss nun die Lage der Maßlinien bestimmt werden. Dazu müssen einige Punkte eingegeben werden.

 

2.Maßlinienrichtung eingeben
Die Richtung der Maßlinie wird durch einen Punkt bestimmt, der zusammen mit dem Startpunkt der zu bemaßenden Strecke eine Gerade definiert, in deren Richtung das Maß verlaufen soll. Dieser Punkt kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird.

 

3.Maßlinienposition eingeben
Die Position der Maßlinie wird durch einen Punkt bestimmt, durch den sie verlaufen soll. Ist ein bestimmter Abstand vorgegeben, so bestimmt der Punkt die ungefähre Lage der Maßlinien. Dieser Punkt kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird.

 

4.Maßlinienendpunkt eingeben
Die Maßlinienendpunkt kann mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird. Dieser Punkt bestimmt die Lage einer Geraden, an der die Maßhilfslinien aller Maße enden sollen.

 

5.Bezugspunkt eingeben
Die Bezugspunkte, die jeweils ein Maßende angegeben, können mit der Maus eingegeben werden, indem an eine beliebige Stelle innerhalb der Zeichnung geklickt wird.

 

Die Eingabe der Bezugspunkte wird durch Drücken der rechten Maustaste beendet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Funktionen führt dies nicht zum Ignorieren der bisherigen Eingaben, sondern die Bemaßung wird eingesetzt. Ist dies nicht erwünscht, muss anschließend der Befehl Undo gewählt werden.

 

Die erzeugte Bemaßung wird nicht grundsätzlich der zur Zeit aktiven Ebene zugeordnet. Vielmehr kann mit Hilfe des Befehls Ebenen > Vorgaben bestimmt werden, ob sie der aktuellen Ebene oder stets einer ganz bestimmten Ebene zugeordnet werden sollen. Gleiches gilt für den Stift, der mit dem Befehl Stifte > Vorgaben festgelegt werden kann.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Bemaßung zwei Merkmalssätze enthält - einen für die Maßlinie, einen für die Maßzahl. Somit ist es z.B. möglich, die Maßzahl in einer anderen Farbe darzustellen als die Maßlinie. Oder die Maßzahl einer anderen Ebene zuzuweisen als die Maßlinie. Wird der Befehl Merkmale ändern auf eine Bemaßung angewendet, kann im erscheinenden Dialogfenster mit Hilfe der Reiter zwischen diesen beiden Merkmalssätzen umgeschaltet werden, so dass beide getrennt eingesehen und verändert werden können.

 

CAD6studio Release 2024.0 - Copyright 2024 Malz++Kassner® GmbH