Importieren aus > Rastergrafiken einbetten (Menü Datei)

www.CAD6.de

Mit diesem Befehl können bestimmte Rastergrafiken-Objekte, die zur Zeit einen Verweis auf eine externe Rastergrafik verwenden, so verändert werden, dass stattdessen die Rastergrafik in der Zeichnung selbst eingebettet wird. So kann die Zeichnung weitergegeben werden, ohne die einzelnen Rastergrafiken beilegen zu müssen.

 

Einbetten ist nur dann sinnvoll, wenn die Zeichnungsdatei ohne zusätzliche Rastergrafikdateien weitergegeben werden soll, oder wenn die ursprünglichen Rastergrafikdateien später voraussichtlich nicht mehr verfügbar sein werden. Liegt keiner dieser Gründe vor, empfehlen wir, nicht mit eingebetteten Rastergrafiken zu arbeiten, da diese die Zeichnungsdaten immens groß und unhandlich machen!

 

1.Objekte wählen

Es werden alle Rastergrafik-Objekte gewählt, die in die Zeichnung eingebettet werden sollen. Dazu werden die gewünschten Objekte angeklickt.

 

Nach der Auswahl der Objekte werden alle darunter befindlichen Rastergrafik-Objekte, die auf eine externe Rastergrafik verweisen, so verändert, dass die benutzte Rastergrafik in der Zeichnung selbst gespeichert wird. Die Duplikat-Funktion wirkt sich bei dieser Operation nicht aus!

 

Falls Sie Rastergrafik-Objekte andersherum umwandeln wollen, d.h. von eingebetteter Rastergrafik zu externer Rastergrafik, benutzen Sie den Standardbefehl Gestalten > Merkmale editieren und wählen Sie dort die gewünschte Rastergrafik mit Hilfe des Tasters "Wählen" im "Spezial"-Dialog zu Rastergrafiken.

 

CAD6studio Release 2024.0 - Copyright 2024 Malz++Kassner® GmbH